Colmar – Klein Venedig und die Schöne und das Biest

Colmar – Klein Venedig und die Schöne und das Biest

In unseren Köpfen macht sich bei dem Wort „Elsass“ folgende Assoziationen breit: Angestaubt, Kaffeefahrten und Langweile. Aber schon letztes Jahr stellten wir fest, dass in unseren Gedanken noch altertümliche Klischees vorhanden waren, denn: Das Elsass ist märchenhaft und abenteuerlich und überhaupt nicht langweilig.

Wir hatten Ende Juni 3 Tage Zeit um die Vogesen mit unserem Bulli zu erkunden. Die Natur, unzählige Seen und Pass-Straßen in Elsass und Lothringen reizten uns sehr.  Zu Zeiten Coronas ist allerdings alles etwas durcheinander. Normalerweise ist die Stadt voll und die Natur ziemlich leer. Jetzt war es so: Die Vogesen waren überfüllt mit Ausflüglern und wir „flüchteten“ deshalb in das leere Städtchen Colmar.

Wie aus einem Märchen entsprungen

Schon letztes Jahr haben wir Colmar einen Besuch abgestattet, da allerdings im August, also mitten in der touristischen Hauptsaison. Ihr könnt euch vorstellen, dass die Stadt sehr gut besucht war, die Cafes und Restaurants saßen voll.

Fotospot Pont St.Pierre 

Dieses Jahr ist alles anders. Es ist ein bewölkter Sonntag Ende Juni. Eigentlich wollten wir nur einen Blick von der Brücke auf den Kanal werfen, denn auch wir haben keine Lust auf eine überfüllte Stadt. Wir bekommen sofort einen Parkplatz am Boulevard St.Pierre. Dieser liegt direkt an der Brücke Pont St.Pierre und man hat von dort einen schönen Fotospot auf den Kanal des Flusses Lauch und den Holzsteg und der Bootsanlegestelle. Als erstes fällt der opulente Blumenschmuck ins Auge. An allen Brückengeländer sind wunderschön blühende Blumenkästen angebracht.

Colmar - Blick auf den Kanal
Blick von Pont St. Pierre auf Petite Venise

Tipp: Wenn die Innenstadt überfüllt ist, findet ihr hier einen ruhigeren Platz zum fotografieren. Von hier gelangt ihr auch direkt über die Treppen an den Kanal und in die Innenstadt und Fußgängerzone.


Boot fahren im kleinen Venedig

Wenn ihr mit dem Boot durch den Kanal fahren möchtet, ist hier die direkte Einstiegstelle. Pro Person kostet in der Hauptsaison eine Bootsfahrt von ca 30 Minuten 7 € pro Person. Bezahlen könnt ihr direkt auf dem Kahn oder im Tourismusbüro (findet ihr am Places de Unterlinden) ein Ticket kaufen.

Colmar Boot fahren auf der Lauch
Auf dem Kahn durch den Kanal. Im Juni 2020 ist die Stadt leer. Links seht ihr die Markthalle.

Märchenhaftes Colmar

Am Restaurant Caveau St.Pierre vorbei gelangt ihr über die Rue de la Herse direkt in die malerische Altstadt und auf die Rue Turenne. Genau hier an diesem Punkt des Kanals sind mit Sicherheit die meisten der märchenhaften Instagram Fotos entstanden. Auf der Brücke spiegeln sich die Fachwerkhäuser im Wasser, die Kähne ziehen auf dem Kanal vorbei, Cafes und Restaurants haben ihre Terrassen auf dem Fluss. Ich finde, hier kann man auch am besten erkennen, warum dieses Viertel Klein Venedig heißt.

Es gibt Gerüchte, dass das Städtchen in dem Belle und ihr Vater in dem Disney Film „Die Schöne und das Biest“ wohnen, an Colmar angelehnt sind. Hier stand aber der Ort Eguisheim Pate für manche Teile des Filmorts. Eguisheim ist nur ca. 8 km von Colmar entfernt und wurde 2013 als Lieblingsort der Franzosen gekürt. Es gilt auch als eines der schönsten Dörfer Frankreichs. Wenn ihr in Colmar seid, lohnt ein Abstecher.

Colmar Brücke in der Rue Turenne
Brücke in der Rue Turenne. Der beliebteste Fotospot der Stadt.

Fischerviertel

Zwischen Klein Venedig und dem Gerberviertel liegen die Fischerstaden. In diesem Viertel haben sich früher die Schiffer und Fischer aufgehalten und gewohnt. Von 1978 und 1981 wurde das Fachwerk aufwendig restauriert und wie so vieles in dieser Stadt, ist auch im Fischerviertel viel zu entdecken.

Hier ist das ehemalige Fischerviertel von Colmar
Hier ist das ehemalige Fischerviertel von Colmar

Marche Couvert – Die Markthalle Colmars

An der Rue de la Poissonnerie die in den Quai de la Poissonnerie übergeht, gelangt ihr am Kanal zur nächsten Brücke und die Marche Couvert ist schon von weitem sichtbar.  Die Markthalle in der Rue des Écoles ist nicht nur in einem wunderschönen Gebäude untergebracht, sondern auch das Treiben im inneren ist sehr sehenswert.

Öffnungszeiten: 

Dienstag 08:00–18:00
Mittwoch 08:00–18:00
Donnerstag 08:00–18:00
Freitag 08:00–19:00
Samstag 08:00–17:00
Sonntag 10:00–14:00
Montag Geschlossen
Die Markthalle von Colmar. Marche Couvert in der Rue des Écoles
Die Markthalle von Colmar. Marche Couvert in der Rue des Écoles

Gerberviertel

Hinter der Markthalle in der Rue de Tanneurs befindet sich das Gerberviertel. Die Fachwerkhäuser stammen aus dem 17. und 18. Jahrhundert und beherbergten früher die Familien der Gerber.

Der Blick auf den Kanal und die Markthalle
Der Blick auf den Kanal und die Markthalle. Von hier gelangt man zum Gerberviertel

Dominikanerkirche 

Die Erbauung der Dominikanerkirche begann 1283 und wurde im 14. Jahrhundert fertiggestellt. Heute ist sie vor allem für die im Chor der Kirche ausgestellte, Madonna von Rosenhaag von Martin Schongauer auf der ganzen Welt berühmt.

Dominikanerkirche

In der Nähe des Klosters liegt auch das Museum Unterlinden. Wir haben es zeitlich noch nicht für einen Besuch geschafft, aber es soll sehr sehenswert sein.

Grand Rue

In der Grand Rue findet ihr viele Läden, Restaurants, Cafes. Es ist so schön einfach durch die Stadt zu schlendern und sich treiben zu lassen. An jeder Ecke werdet ihr ein anderes Detail an den Häusern finden. Filigran gestaltete Fensterläden, das älteste Haus Colmars ( Koifhus). Hier gelangt ihr auch zum Schwendi Brunnen. Genießt einen Cafe au lait und lasst die Stadt auf euch wirken.

Fachwerkhäuser Colmar
Colmar Fachwerkhäuser. Hier sind die Fensterläden mit Brezeln verziert.

Freiheitsstatue

In Frankreich gibt es so viele unterschiedlich gestaltete Kreisverkehre. Bei uns in Deutschland sind sie oft mit Blumen bepflanzt, aber hier in Frankreich könnte man einen eigenen Bericht über die sehenswertesten Kreisverkehre schreiben 🙂

Einer davon ist der Kreisverkehr in Colmar, in dessen Mitte die Freiheitsstatue herausragt. Gebaut wurde die Replik zu Ehren des in Colmar geborenen Frédéric Auguste Bartholdi. Er wurde als Bildhauer der New Yorker Freiheitsstatue weltberühmt. Er vergaß seine Heimat nicht und errichtete in Colmar unter anderem den schönen Roesselmann Brunnen, den Schwendi Brunnen und verschiedene Statuen. Sein Geburtshaus, das als Museum eingerichtet wurde, könnt ihr in der Rue des Marchands besuchen.

Zur Hundertjahrfeier seines Todes, errichtete die Stadt 2004 die Freiheitsstatue in Colmar.

Zu Fuß sind auf den Boden in der Altstadt Wegweiser zur Freiheitsstatue angebracht. Mit dem Fahrzeug kommt ihr über die Rue de Strasbourg zu dem Kreisverkehr und der Statue.

Freiheitsstatue Colmar
Freiheitsstatue in Colmar im Kreisverkehr Route de Strasbourg

Wissenswertes

Colmar ist eine beliebte und von vielen Touristen besuchte Stadt. Wer es etwas ruhiger mag, der sollte in Erwägung ziehen die Orte Eguisheim, Ribeauville, Kaysersberg oder Riquewihr zu besuchen. Die Orte sind kleiner, aber nicht weniger malerisch als Colmar.

Unterkünfte, Gastronomie

Colmar ist die Hauptstadt des elsässischen Weines und hat kulinarisch sehr viel zu bieten. Wer sich länger in der Stadt aufhält, kann sich für Unterkünfte, Restaurants etc. auf der Seite des Tourismusbüro Colmar   informieren.

Corona 

Die Grand Est Region und damit auch das Elsass waren von der Corona Pandemie sehr stark betroffen. Aktuell haben Unterkünfte, Restaurants, Museen und Geschäfte geöffnet.  In Colmar stehen viele Desinfektionsspender an den Straßen der Altstadt und Tafeln mit Verhaltenshinweise. Wie überall kann sich auch hier die Situation schlagartig ändern, deshalb ist es ratsam sich vorab zu informieren.

Fachwerkhäuser Colmar
Fachwerkhäuser am Fluss Lauch

Parkplätze 

Es gibt in Colmar viele Parkplätze. Rund um die Kathedrale stehen euch z.B. Parkplätze zur Verfügung. Eine tolle Auflistung mit vielen Infos zum kostenlosen und kostenpflichtigen Parken findet ihr hier bei Parken in Colmar

Stell- und Campingplatz für Wohnmobile (kostenpflichtig)

  • In der 6 Rue du Canal stehen euch am Hafen Stellplätze für Wohnmobile zur Verfügung. Die Kosten pro Tag betragen 15 €. Zu Fuß sind es ca 15 min in die Innenstadt. Hier erfahrt ihr alles über Reservierung, Saison, Anreise etc: Port Plaisance Stellplatz
  • Campingplatz de L`ill liegt viel mehr in der Natur und bietet Campingpakete an. Für 2 Personen mit Womo zahlt man in der Hauptsaison ca 23 €. Hier könnt Ihr euch direkt informieren Campingplatz Colmar

Veranstaltungen

Es gibt in Colmar viele Veranstaltungen wie z.B. Kulturveranstaltungen, internationales Musikfestival und der Weihnachtsmarkt soll einer der schönsten Europas sein.

Umgebung

  • Wer neben pittoresken Orten auch Zeit in der Natur verbringen möchte ist hier im Elsass richtig. Die Vogesen sind gleich um die Ecke und locken euch mit Pass-Straßen, Wasserfällen und vielen Seen.
  • Am Rhein entlang die Seele baumeln lassen. Hier kann man auch wunderbar Rad fahren.
  • Besucht doch mal den außergewöhnlichen Ort Neuf-Brisach direkt an der Grenze zu Deutschland. Dieser Ort wurde vom Sonnenkönig erbaut und hat noch sehr viele Festungsmauern und eine ungewöhnliche Anordnung der Häuser im inneren der Mauern.
Vogesen See Lispach
In der Umgebung Colmars gibt es viele Naturschönheiten. Wie hier auf dem Foto der See Lispach

Reiseführer

Im Internet kann man viel nachlesen und suchen, aber für uns geht nichts über Reiseführer als Buch. Ich finde es gemütlich, Abends im Camper zu schmökern und den nächsten Tag zu planen.

Zu jedem Reiseziel nutzen wir auch einige Reiseführer. Die Vielzahl an Reiseführern kann zur Verzweiflung und Armut führen, deshalb hier unsere bevorzugten Reiseführer.

Die Reiseführer die wir für das Elsass nutzten und empfehlen können, sind folgende:

Michael Müller Verlag – Elsass – individuelle Touren mit vielen Infos. *

Unterteilt in

1. Strasbourg und die Rheinebene
2. Colmar und die Weinstraße
3. Vogesen
4. Mulhouse und der Sundgau

DuMont Verlag: Elsass mit großem Faltplan. *

Affiliatelinks/Werbelinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Jasmin

Hello ihr Reisenden, Individualisten, Bullifahrer, Camper...ich bin Jasmin und liebe das Leben und die Freiheit. ...am liebsten mit Michi in unserem VW T3 ;) Auf unserem Blog erzählen wir euch von unseren Erlebnissen unterwegs, geben Reisetipps und der VW T3 kommt natürlich auch nicht zu kurz.

Schreibe einen Kommentar