Korsika-Unsere 5 Lieblings-Campingplätze in der Balagne

Camping und Korsika passt einfach perfekt zusammen. Vor ein paar Jahren konnte man auch im August noch einen einsamen Strand finden (zugegeben, auch da erst nach einigem Suchen) aber die Zeiten sind definitiv vorbei. Korsika wird immer beliebter und Vanlife ist in aller Munde.

Dennoch ist Korsika immer noch ein Idyll, inmitten der Touristen-Hochburgen. Die Korsen lieben ihre Insel und versuchen alles fern zu halten, was die Insel verändert. Genau das, ist auch einer der Gründe weshalb wir hier auf frei stehen verzichten und lieber Campingplätze anfahren.

Es gibt hier so schöne natürliche Campingplätze. Oft direkt am Strand, am Fluss oder auch mitten in den Bergen gelegen. Auch sind die Plätze preislich im Rahmen. Wir haben meist so um die 20-30€ bezahlt (je nach Saison), mit 2 Personen und unserem VW T3.

Mit den Jahren, haben wir sehr viele verschiedene Campingplätze auf der gesamten Insel besucht. Manche Plätze stechen einfach aus der Masse heraus und hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Hier unsere 5 persönlichen Lieblingsplätze in der korsische Balagne und im Inland, die uns immer wieder magisch anziehen…

 

Unsere 5 liebsten Campingplätze in der Balagne und im Inland Korsikas

Korsika Campingplätze Balagne Karte

1. Campingplatz L’Ostriconi

Lage

Dieser Campingplatz liegt zwischen St. Florent und Lozari, in der Balagne. Die Wüste Korsikas, das einsame Désert des Agriates, grenzt an Ostriconi. Von St. Florent ist ca. 34 km entfernt und L’Île-Rousse ca. 19 km.

Village de l’Ostriconi

Der Campingplatz ist sehr natürlich und geht über 2 Ebenen. Im unteren Bereich grenzen Pferdekoppeln an den Platz. Toiletten und Duschen sind ausreichend vorhanden und einfach gehalten. Warmwasser war ausreichend.

Korsika Balagne T3 Camping VW Bus
Camping Ostriconi

Taschenlampe gehört hier zur Ausrüstung dazu, denn Abends kann es, auf dem Weg zur Toilette, recht dunkel werden.

Gegenüber der Rezeption gibt es ein Restaurant/Pizzeria und einen Pool. Wer englisch oder französisch nicht so gut beherrscht, hat hier Glück, denn an der Rezeption wird auch deutsch gesprochen.

Strom und W-LAN sind an manchen Plätzen verfügbar. Wie auf Korsika üblich, ist hier freie Platzwahl.

Auch bei Hundebesitzern ein sehr beliebter Platz. Tatsächlich haben wir noch nie so viele Hunde, wie hier gesehen. Hunde müssen am Platz angeleint sein, haben sich aber viele nicht daran gehalten, was absolut problemlos war. Der Platz wirkt auf uns angenehm unkompliziert.

Wir fahren diesen Campingplatz auch gerne an, wenn wir in L’Île-Rousse morgens auf die Fähre müssen, denn es ist hier vollkommen unproblematisch auch mitten in der Nacht oder sehr früh morgens zu fahren und L’Île-Rousse ist nur 19 km entfernt.

Ostriconi Beach Corse
Ostriconi Strand

Plage de l’Ostriconi

Das Highlight ist der Strand. Dieser liegt ca. 1 km entfernt.  Viele empfinden aber den Weg schon als Highlight. Der Weg führt über eine Brücke über den Etang de Force und bietet tolle Ausblicke. Kühe weiden auf den Koppeln am Weg und mit etwas Glück (oder Pech), schlängelt eine Schlange vor euch, ins Gebüsch.

Weg zum Ostriconi Strand Korsika
Korsika Westküste Ostriconi Plage

Am Ende des Weges sieht man schon die Sanddünen aufragen. Die Bucht ist wunderschön zwischen den Bergen des Desert gelegen. Das besondere ist auch der gleichnamige Fluss, der sich durch den Sand schlängelt und Lagunen bildet.

Die Bucht ist nur zu Fuß oder mit dem Boot erreichbar. Wer nicht auf dem Campingplatz möchte und dennoch einen Strandbesuch einplant, hat die Möglichkeit ca 15 Minuten Gehweg vom Strand entfernt kostenlos zu parken.

Plage de l'Ostriconi Korsika
Plage de l’Ostriconi

Achtung!

Auch wenn am Strand viele Kinder zu sehen sind, sollte man sehr aufpassen, denn es gibt hier starke Unterströmungen. Da der Strand sehr flach ins Wasser verläuft, kann das leicht unterschätzt werden.


Ausflüge in die Umgebung

  • Vom Strand aus kann der Küstenwanderweg „Sentier littoral“ gelaufen werden. Der Küstenweg geht bis nach St. Florent und führt durch das Désert des Agriates. Für den gesamten Weg benötigt man allerdings ein paar Tage Zeit und Kondition. Einen Teil des Weges zu laufen, sollte man sich aber nicht entgehen lassen.
  • Eine Fahrt ins Asco Tal. Von Ostriconi aus, ist es ungefähr 45 min entfernt. Das Asco Tal sollte man sich nicht entgehen lassen. Neben einem Abenteuerpark und einem Klettersteig, gibt es vor allem eine wunderschöne Landschaft.
  • Eine Fahrt mit der korsischen Eisenbahn. Das absolute Highlight! Zwischen Ile-Rousse und Calvi gibt es eine extra Linie, die „Tramway de Balagne“.
  • Einen Ausflug nach Ile-Rousse. Der Leuchtturm Piétra ist ein beliebtes Fotomotive.
Katze am Ostriconi Camping
Ein kleiner Besucher kommt vorbei

Adresse

Camping Village l’Ostriconi

Route du Bord du Mer

20226 Palasca

Tel: +33495601005

Koordinaten:

42.653820 (42º 39′ 14“ ) Nord

9.066770 (9º 4′ 0“ ) Ost

 

2. A Stella

Lage

Günstig am Anfang des Cap Corse gelegen, ist der Platz sehr beliebt. Direkt an der Straße ist das Schild zum Campingplatz deutlich erkennbar. Von St. Florent ca 9 km entfernt.

Camping A Stella

Eigentlich ein großer Campingplatz, durch die Verteilung wirkt er aber kleiner. Stellplätze  gibt es in der vorderen Reihe, direkt am Kiesstrand  oder unter Bäumen (hier wahrscheinlich die begehrtesten Plätze) und auch am Schilf. Am hinteren Teil des Platzes, fließt der Ruisseau de Ghiandarile vorbei.

Es gibt ein Haus mit Toiletten und Duschen auf dem Platz. In der Hauptsaison kann es dort recht kuschlig werden.

An der Rezeption gibt es ein „Restaurant“ mit Steinofenpizza. Baguettes erhält man am  Platz, den nächsten Supermarkt in St. Florent.

Strand

Der Strand am Platz ist ein Kiesstrand. Zu Fuß erreicht man einen Sandstrand in der Nachbarbucht.

Wer auf traumhafte Sonnenuntergänge steht, ist hier definitv richtig. Wirklich noch nie, haben wir so tolle Sonnenuntergänge, wie hier, erlebt.

Camping A Stella Campervans im Sonnenuntergang
Camping A Stella Sonnenuntergang

Auch das Meer hat viel zu bieten, wenn auch erst auf den 2. Blick. Wir haben hier beim schnorcheln schon Rochen und Muränen gesehen.

 

A Stella Stellplatz am Schilf
A Stella Campingplatz Stellplatz am Schilf

Ausflüge in die Umgebung

  • Nonza hat den Ruf, der schönste Ort am Cap zu sein. Hier sollte man sehr früh morgens ankommen, denn Parkplätze sind sehr begrenzt verfügbar.
  • Der krasse Gegensatz zu Nonza, ist St. Florent. Auf der Felszunge finden sich Maler ein und in der Hauptsaison findet man hier eine Yacht neben der anderen.
  • Eine Cap Corse Umrundung! Unbedingt mit einplanen.
Strand Camping A Stella Cap Corse
Strand Camping A Stella Cap Corse

Adresse

Marine de Farinole,

20253 Patrimonio

Tel.: +33495371437

3. La Morsetta

Achtung! Der Campingplatz La Morsetta hat aktuell geschlossen! 

Lage

Vor allem wegen seiner Lage beliebt. Denn direkt am Plage de Argentella findet man keinen anderen Campingplatz zwischen Calvi und Galeria.

Camping La Morsetta

Ein recht großer terrassierter Platz. Die Plätze am Strand befinden sich hinter einer Steindüne.

Korsika Campingplatz La Morsetta
Camping La Morsetta

Moderne Waschräume. Viele Plätze mit Strom. Restaurant und ein kleiner Laden vorhanden. Die Rezeption befindet sich weiter oben, direkt an der Straße. Auf dem Platz sahen wir in der Nebensaison oft eine Kuh beim Frühstück vorbeilaufen.

Kuh am Campingplatz La Morsetta
Kuh zum Frühstück

 


Wichtig!

Wer im Frühling oder ab Mitte September auf Korsika ist und den Platz besuchen möchte, sollte unbedingt vorher anrufen und nachfragen ob geöffnet ist.


Plage de Argentella

Der große Kiesstrand „Plage de Argentella“, mit seinen leuchtenden dunklen Steinen, ist eine Augenweide. Ich war beim ersten Mal schockverliebt.  Der Strand ist sehr breit und kilometerlang.

Wer gerne taucht, kann seine Sauerstoffflaschen am Platz auffüllen lassen.

Plage de Argentella
Plage de Argentella

 

Ausflüge in die Umgebung

  • Wanderung zu den Ruinen des Silberbergwerks. Über die Straße führt ein Weg direkt dorthin. Richtung den Stollen, am Stausee vorbei, hat man einen tollen Ausblick aufs Meer.
  • Piana und die Calanche besuchen. Das ist nur sinnvoll, wenn man längere Zeit auf dem Campingplatz bleiben möchte.
  • Calvi besuchen. Eine traumhafte Stadt. Unbedingt zur Kaserne wandern. Hier gibt es auch noch die Fremdenlegion.
  • Naturreservat La Scandola.
  • Nach Galeria und zum Fango Delta. Hier erfahrt ihr mehr darüber.
Calvi Korsika Balagne
Calvi

Adresse

Camping Morsetta

Route de Calvi

20260 Calenzana

Tel.: +33495652528

Koordinaten:

N42° 27′ 55″ E8° 40′ 57″

N42,4652 E8,68241

 

4. Camping Campita

Lage

Im Inland Korsikas. 1,5 km von Francardo entfernt, in der Nähe des Asco Tals. Direkt am Fluss Golo

Camping Campita

Dieser Campingplatz bietet das absolute Freisteh-Feeling und ist ein echter Geheimtipp für den Sommer.

Der Platz hat 25 Stellplätze (auch ein paar mit Strom). Viel alter Baumbestand…da findet jede Hängematte einen Platz. Auch in der Hauptsaison standen wir hier so gut wie alleine und bei ca. 21 € pro Nacht kann man nicht meckern. Der Besitzer spricht gut deutsch.

Direkt am Golo gelegen, kann man sich im Sommer prima abkühlen. In Gumpen springen ist eins der Highlights auf Korsika und muss man unbedingt mal gemacht haben.

Im Frühling ein Anlaufpunkt für Kajakfahrer.

Auf dem Berg in der Nähe des Platzes, fährt die korsische Eisenbahn vorbei. Da sie selten fährt und etwas weiter entfernt ist, hört man auf dem Platz wenig davon.

 

Camping Campita
Camping Campita

Ausflüge in die Umgebung

  • Eine Wanderung am Golo entlang
  • Asco Tal und hier vor allem die kleinen 22 km entfernten Orte Moltifao und Castifao mit der wunderschönen Klosterkirche
  • Die Schildkrötenstation „Village des Tortues“ besuchen und griechische Landschildkröten erleben.
Fluss Golo am Camping Campita
Fluss Golo am Camping Campita

 

Adresse

Camping Campita

20236 Omessa

 

 

5. Restonica

Lage

Direkt im Restonica Tal und am Fluss Restonica gelegen, ist es lagetechnisch der beste Platz. Nahe an Corte, aber mitten in der Natur.

Camping Tuani

Auch wenn wir mit dem Platz immer Pech hatten und nur an der Durchfahrt ein Plätzchen zum Stehen ergattern konnten, ist es irgendwie ein toller, sympathisch chaotischer Platz. Natur pur. Direkt an der Restonica und der allerbeste Ausgangspunkt für Wanderungen. Je nach Jahreszeit kann es auch durchs Flussbett der Restonica gehen oder man wandert zu einem der Bergseen.

Der Platz ist einfach gehalten, aber sehr beliebt bei Wanderer und Kletterer. Egal ob Nebensaison, bei uns war er immer gut besucht. Man kommt über eine Brücke auf dem Platz.

Toiletten und Duschen gibt es in der Nebensaison ausreichend, im Sommer wird es knapp.

T3 Camping Tuani
Camping Tuani im Restonica Tal

An der Rezeption gibt es ein Restaurant und einen Spielplatz.

Ausflüge in die Umgebung

  • Ideal um das Restonica Tal zu erkunden. Wanderung zu den Bergseen Lac de Melo oder Lac de Capitello —>Hier könnt ihr unsere Wanderung zum Lac de Melo nachlesen
  • Gumpenspringen im Fluss Restonica
  • Die Stadt Corte besuchen

 

Lac de Melo im Restonica Tal
Lac de Melo im Restonica Tal

Adresse

Camping Tuani

Vallée de la Restonica

20250 Corte

Tel.: +33 4 95 46 11 65

Und eure Lieblingsplätze auf Korsika?

Schreibe einen Kommentar