You are currently viewing Camping Packliste zum Ausdrucken – Camper / VW Bullis /  Selbstausbau

Camping Packliste zum Ausdrucken – Camper / VW Bullis / Selbstausbau

Vor 13 Jahren hatten wir zum ersten Mal eine Packliste in der Hand. Damals gab es noch nicht so viel Auswahl an Listen und von den 8 Seiten, benötigten wir nur drei. Den ganzen für uns unnötigen Rest der Dinge nahm nur jemand mit, der vier Wochen auf einem Campingplatz stand oder der einen Wohnwagen dabei hatte. Für was sollten wir eine Wäschespinne oder eine Satellitenschüssel mitnehmen. Aber auch bei uns hat sich über die Jahre einiges getan und auch unsere Liste ist deutlich gewachsen, teils natürlich wiederum mit Dingen die ein anderer bestimmt für unnötig erklärt 😉

Wer benötigt eine Packliste?

Gerade wenn ihr neu einen Campervan gekauft oder ausgebaut habt, sind Packlisten eine tolle Sache. Entweder um sich inspirieren zu lassen oder um einfach den Überblick zu bewahren. Aber auch erfahrene Reisende sind oft froh, nochmal alles prüfen zu können. Genau deshalb gibt es hier unsere Packliste mit dem kompletten Inhalt unseres VW T3 und weiteren, mehr oder weniger wichtigen und nützlichen Dingen 🙂

Hier und da sind Sachen ergänzt die wir nicht dabei haben, die aber vielleicht eure Vorlieben genau treffen. Auf der Packliste zum Ausdrucken, habt ihr noch Platz um eure persönlichen Dinge mit anzugeben.

Camping Packliste Sommer VW T3 wildcampen
Camping Packliste Sommer

Je nach Land, Entfernung und Reisezeit benötigt ihr unterschiedliche Sachen. Wir haben eine Sommer und ein Winter Packliste zum herunterladen hinzugefügt, damit ihr für alle Jahreszeiten gerüstet seid 🙂 Einige Dinge auf der Packliste, wie z.B. die grüne Versicherungskarte, sind in manchen Ländern sogar Einreiserelevant, in anderen Ländern wiederum nicht. Genau so ist es auch mit Visum oder schlicht dem Reisepass.

Unsere Packliste ist vor allem für Europa Roadtrips und einen Urlaub bis 4 Wochen Dauer geeignet. Wir sind teilweise auf Campingplätzen für die Nacht, meist stehen wir jedoch unauffällig irgendwo umher und je nach Land sind wir auch mal wild campen. Wir fahren viel (ca. 4000-7000 km pro Trip) und bei unserem 30 Jahre alten VW T3 werden vor der Abfahrt einige Dinge (findet ihr unter dem Punkt „Fahrzeug“) geprüft und erneuert, bevor es losgeht… Bei neueren Fahrzeugen benötigt ihr einiges evtl. nicht oder eben angepasst an euer Fahrzeug.

Unten in diesem Beitrag, findet ihr die Packlisten für Sommer und Winter als PDF-Datei zum Ausdrucken und Ausdrucken. Ihr könnt dann einfach alles abhaken und habt noch Zusatzlinien für eure eigenen Artikel die ihr dabei habt.

Winter Packliste
Sommer oder Winter – Eigentlich braucht man nicht viel

Camping Packliste

Fahrzeug – Das sollte vor der Abfahrt gecheckt werden!


• Ölwechsel durchführen
• Ölreserve mitnehmen
• Fahrzeug abschmieren (Kardanwelle / Schaltgestänge / anderes)
• Kühlmittelstand prüfen
• Wischerblätter und Waschwasser prüfen
• Motor Übersicht: Undichtigkeiten / Kontaktkorrosion / Scheuerstellen
• Fahrwerk Übersicht: Lager / Manschetten / Bremsen / Gelenke
• Benziner: Übersicht über die Zündanlage

• Tanken, ggf. genug Additiv mitnehmen
• Reifendruck und Profil prüfen (auch am Ersatzrad) / Flickzeug dabei?
• Zusatzkanister (ggf. füllen)
• Lichttest / Fahrzeugbeleuchtung prüfen
• Werkzeug okay? / Kompressor okay und vollständig?
• Fahrzeugspezifische Ersatzteile dabei?
• Warndreieck / Warnwesten ggf. Blinklampen dabei

• Starthilfekabel / Abschleppseil dabei?
• Dieselfilter / Benzinfilter Wartung (entwässern o. erneuern)
• Pedalfessel und anderen Diebstahl- oder Einbruchsschutz dabei?
• Navi (ggf. Karten für offline herunterladen

• Heckkiste / Heckträger / Dachgepäckträger montieren
• Bordwassertank füllen / Grauwassertank leeren
• Gastank füllen / Gasflasche tauschen
• Gastank Fülladapter dabei?
• Stromkabel ggf. CEE Adapter blau dabei?
• Kühlschrank starten zum vorkühlen
• Feuerlöscher in Ordnung?
• Camping-WC einsatzklar?
• Solaranlage einsatzklar? Batterien i.O.?

VW T3 Vanlife Kaffee Kroatien Bulli

Papiere

Reisepässe bzw. Personalausweis (auch für die Kinder)

• Reisepass bzw. Personalausweis je nach Reiseland / Visum
• Führerschein / Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I)
• Krankenkassenkarte / Auslandskrankenversicherung / Impfpass
• Kopien von allen wichtigen Ausweisen und Pässen
• Kreditkarte
• Bootsführerschein / Tauchschein / Segelschein etc.
• Bargeld
• Fremdwährung (meist genügt aber eine Abhebung vor Ort am Automaten)
• grüne Versicherungskarte (gültig?) (nicht in jedem Land notwendig!)
• Vignette für Autobahn (kann man meist aber vor Ort kaufen)
• Fährtickets evtl. Buchungsunterlagen
• Campingkarten (ACSI etc.)
• Fahrzeugschutzbrief (ADAC, etc.)

Folgt uns auf Instagram und verpasst keine unserer Reisen…

Camping Grundausstattung

• Fahrzeugverdunkelung / Gardinen / Thermomatten
• Campingdusche
• Bivvy Loo oder andere Toilette falls nicht fest verbaut
• Toilettenpapier
• kleine u. große Müllbeutel
• Trinkwasser (Tank oder Kanister)
• Wassersack / Wasserziege + Wasserdieb mit kurzem Schlauch
• Stühle / Tisch
• Reiseführer
• Auffahrkeile

• Offroad Gear / Sandbleche / Recovery Boards / Bergematerial
• Reiseapotheke (Bestückung durchsehen)
• Wasserfilter
• Vorzelt (wenn man nicht viel herum reist)
• Vorteppich (irgendwas vor‘s Auto um nicht so viel Dreck rein zu tragen, wir haben einen Webteppich aus Marokko dabei, der einfach gewaschen werden kann)
• Kerzen / Teelichter mit Windlicht / Repellent-Kerzen oder Spiralen
• Duschzelt

• Tierfutter für Streuner und neue Freunde. Gerade in Albanien und Griechenland solltet ihr Hundefutter dabei haben 🙂
• Wäscheleine / Wäschekrake
• Rucksack
• Bettzeug
• Hängematte mit Gurtzeug bzw. Baumschutz * und ggf. Moskitonetz dafür

Schiebetüren Ausblicke
Ausblick aus der Schiebetür

Küche Grundausstattung

• Externer Kocher mit Windschutz
• Küchenrolle
• Töpfe
• Teller

Faltschüssel zum Spülen*
• Geschirrtücher
• Spüllappen
• Tassen / Gläser

• Spülmittel (wir haben Wilderness Wash* zum Spülen, waschen und duschen)

• Kaffeekocher (wir nutzen eine Mokkakanne)/ Kaffeemaschine (Mokkakanne / French Press / Filterhalter / o.a.)

Omnia*
• Besteck
• Kochmesser
• Verschlussklammern
• Brotdose
• Schneidbrett
• Bratpfanne
• Zuckerdose oder Süßstofftabletten
• Gewürzdose
• Kaffeedose / Teedose

• Klappspaten und Axt (sind wir mit denen von Fiskars sehr zufrieden)

• Topflappen bzw. Topfhalter

• Feuer ( Streichhölzer, Feuerzeug…)

• Griffzange bei Bedarf oder Topflappen
• Faltschüssel für Salat
• Handbesen und Schaufel
• Grill / Feuerschale
• Essen und Getränke für die ersten Tage bis zum Einkaufen

Anzeige

Elektrische Ausstattung

• USB Kabel passend zu den Geräten
• USB Ladegeräte wenn nicht fest verbaut
• Bluetooth Lautsprecher / Kopfhörer
• Kamera + Objektiv + Stativ
• Ersatzakku Kamera

• Solartasche/Solarkoffer

•Actioncam / Unterwasserkamera
• Drohne mit Akkus und Fernbedienung
• Taschenlampe / Akkulampe
• Stirnlampe

• Ersatzbatterien/Powerbank
• Fernglas
• Smartphone / Tablet / E-book Reader
• Internet Hotspot

Kleidung (außer alle tägliche Kleidung)

• Handtücher
• Schuhe / Wanderstiefel / FlipFlops / Sandalen
• Kopfbedeckung
• Kleidung je nach Erwartung (warm / kalt / trocken / nass)
• Badekleidung + Tasche dafür
• Persönliche Medikamente / Med. Hilfsmittel
• Kulturbeutel / Schminkzeug / Hygieneartikel / Mundschutz / Desinfektion
• Kontaktlinsen / Flüssigkeit / Behältnis / Brille und Sonnenbrille
• Sonnenschutz / Insekten Repellent / BiteAway *
• Dinge für den „Zeitvertreib“ z.B. Bücher / Spiele

Sommer Spezial Packliste

Wenn man ans Meer fährt + Wassersport

• Diverse wasserfeste Packsäcke für den Transport nasser Sachen
• Strand- und Badebekleidung
• Badeschuhe (mit festen Sohlen, dann sind sie auch Schutz vor Seeigeln)
• Schnorchelausrüstung / Tauchausrüstung
• Strandmuschel / Sonnenschutz
• Teppich oder Unterlage am Strand
• SUP
• Shorty / Neoprenanzug
• Kajak / Kanu
• Surfausrüstung / Kiteausrüstung

Bite Away* oder anderes Anti-Mückenmittel

Stand Up Paddle Drohne Italien
Stand Up Paddle und Drohne ist fast immer dabei

Boot dabei?


• Schlauchboot
• Flickset/Werkzeug
• Einlegeböden
• Anker
• Leinen
• Elektrische Luftpumpe
• Ruder

• Fußpumpe
• Bootshaken
• Tank
• Motor
• Schloss für Motor
• Ersatzkanister

• Bootsversicherung
• Motoröl

Boot im VW T3 Stauraum Italien
Je nach Land haben wir auch unser Boot dabei

Anderer Sport?

• Fahrrad techn. i.O?

Flickset / Werkzeug

• Ladegerät bei E-Bike
• Fahrradträger

• Fahrradschloss

• Kleidung und Helm
• Kletterausrüstung techn. i.O.?

• Seile

• Kleidung / Schuhe und Helm
• Karabiner / Abseilgerät / Sicherungsgerät / SRT Grödel / usw.

Spezial Winter – Packliste zur Grundaustattung

Wenn man in Polarregionen oder auf Berge fährt

• Diverse Packsäcke für den Transport der Dinge
• Schneeschaufel und Bergematerial
• Thermounterwäsche und Schneebekleidung
• Notfall Biwaksack für den Fahrzeugausfall
• Spikes möglich? Gute Winterreifen / Schneeketten
• Motorvorwärmung möglich?
• Zusatzbeleuchtung am Fahrzeug möglich?
• Ersatz Dieselfilter

  • Schlittschuhe
  • Schlitten
  • Ski/Snowboard /Helm / Kleidung

Packlisten zum Ausdrucken

Damit ihr alles ganz einfach abhaken könnt, gibt es hier jeweils eine Packliste für den Sommer und Winter als PDF-Datei zum Ausdrucken und Abhaken.

Wissenswertes zur Packliste

Wir versuchen so umweltfreundlich wie möglich unterwegs zu sein, deshalb gibt es bei uns keine Feuchttücher zur Reinigung unseres Campers (oder uns selbst 😉 Auch die schnell trocknenden Mikrofaser Handtücher können wir nicht empfehlen, denn bei jedem Waschgang landet dadurch Mikroplastik im Meer. Solltet ihr gerade neue Handtücher anschaffen, ist ein Hamam Badetuch vielleicht eine gute Alternative z.B. dieses Hamamtuch* Sehr groß und angenehm und absolut umweltfreundlich!

Ganz extrem ist es mit dem Trinkwasser. Wir versuchen weitestgehend auf die PET Einwegflaschen zu verzichten. Wir standen so oft an traumhaften Stränden und in einsamen Buchten an denen das Meer Berge aus PET Flaschen angespült hat. In Albanien haben wir an einem Strand gestanden, an dem die Brandung jedes Jahr den Strand komplett umbaut. So wurde über die Winterstürme eine etwa 2 Meter hohe Wand aus einem Plastikmüll Sand Gemisch freigespült. Man sieht meist nur die Spitze des Eisbergs. Ein unfassbar großer Teil ist bereits seit Jahren unter Sand und Steinen verschwunden. Was ich eigentlich sagen wollte, wir haben zur Vermeidung von PET- abgefülltem Wasser daher einen sehr teuren Wasserfilter an Bord mit dem wir unser Trinkwasser soweit es geht selbst aus Quellen, Bächen oder Wasserleitungen filtern.

Für den Winter in Skandinavien oder in kalten Alpinen Regionen haben wir einen Beitrag in dem es sich nur um die Ausrüstung bei extremeren, unter Null Celsius Temperaturen dreht:

Was vergessen? Meistens ist das kein Weltuntergang, denn seid ihr in Europa unterwegs, könnt ihr vieles auch vor Ort kaufen.

Wir wünschen euch ganz viel Spaß auf eurer Reise!

Affiliatelinks/Werbelinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Wir empfehlen euch nur, was wir auch selbst nutzen und uns unterwegs weiterhilft. Alle empfohlenen Produkte haben wir selbst gekauft. 

Gerne könnt ihr hier den Beitrag teilen

Jasmin

Hello ihr Reisenden, Individualisten, Bullifahrer, Camper...ich bin Jasmin und liebe das Leben und die Freiheit. ...am liebsten mit Michi in unserem VW T3 ;) Auf unserem Blog erzählen wir euch von unseren Erlebnissen unterwegs, geben Reisetipps und der VW T3 kommt natürlich auch nicht zu kurz.

Schreibe einen Kommentar