Thermalquelle Bagno Vignoni in der Toskana

Thermalquelle Bagno Vignoni in der Toskana

Dieses Jahr im September, sind wir von Norditalien in den Süden gefahren, mit einer Absatz-Umrundung. Am Anfang und am Ende unserer Reise, verbrachten wir einige Tage in der Toskana und besuchten auch die wunderbaren Thermalquellen. Eine davon ist die Schwefelquelle in Bagno Vignoni. Sie ist eine eher wenig touristisch frequentierte Thermalquelle und mit Glück könnt ihr die heißen Becken alleine genießen.

Wo genau liegt die Therme Bagno Vignoni

Wer in die Toskana fährt, wird dem Namen Val d’Orcia häufiger begegnen. Eine Panoramastraße führt durch dieses wunderschöne Tal. Übrigens kommt ihr auf der Straße auch an dem berühmten Drehort aus dem Film Gladiator vorbei.

Genau in diesem Tal Val d’Orcia liegt auch der Ort Bagno Vignoni und seine Schwefelquellen. Er ist ca 87 km von Florenz entfernt und gehört zur Provinz Siena.

Parco dei Mulini Toskana Siena d'Orcia
Parco dei Mulini

Der Ort Bagno Vignoni und das ehemalige Thermalbecken

Bagno Vignoni gehört zum Unesco Weltkulturerbe. Bekannt ist es vor allem wegen seinen Thermalquellen. Der mittelalterliche Ort selbst ist klein, aber sehr sehenswert. Er ist ein Ortsteil von San Quirico d’Orcia. Parkplätze gibt es hier am Ortsanfang und in direkter Nähe zum Parco dei Mulini ausreichend.

Im Mittelpunkt steht ein Thermalbecken direkt im Ort. Dieses ist gesäumt von Cafes. Seit 1989 ist das baden verboten. Wenn ihr hier bei den Quellen seid, dann macht unbedingt einen Abstecher in den Ort.

Parco dei Mulini

An dem Ort Vignoni angrenzend, liegt der Parco dei Mulini in dem ihr die Überreste des alten Bewässerungssystems ansehen könnt.

Erst 1999 wurden die Ruinen ausgegraben und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Interessant sind hier die Horizontalrad-Wassermühlen, die teilweise in den Kalkstein gehauen wurden.

Dieses Mühlensystem war so bedeutend, da es auch im Hochsommer genug Wasserzulauf hatte. Gespeist wurde es aus dem Wasser der Therme.

Parco dei Mulini Vignoni Siena
Reste des alten Bewässerungssystems

Wer sich nicht für die Geschichte interessiert, kann hier auch einfach einen phänomenalen Ausblick genießen.

Schaut ihr nach unten, seht ihr schon das frei zugängliche Becken, dass sich unterhalb befindet. Über den Steilhang nach unten zu klettern ist keine gute Idee. Direkt zu dem Becken, kommt ihr über die SS2.

Parco dei Mulini Ausblick Vignoni
Ausblick vom Parco dei Mulini und Überreste der Mühlen und Becken

Frei zugängliches Thermalbecken

Unterhalb des Parks findet ihr ein großes Becken und auch welche, die etwas schwerer zugänglich sind. Ihr gelangt über die SS2 hin. Dort könnt ihr dann einfach an der Straße parken.

Im Ort gibt es einige Wellness-Hotels mit Schwefelbecken und ein kostenpflichtiges Freibad, so dass es fraglich ist, wie lange die hier vorhandenen Becken noch frei zugänglich sind.

Bagni di Vignoni Toskana Italien QUellen
Becken unterhalb des Parco dei Mulini

Wo ihr noch baden könnt

Im Hotel Posta ist das Thermal-Freibad La Piscina Val di Sole angeschlossen. Das größte Becken befindet sich im Wellness-Hotel Adler und darf nur von Hotelgästen genutzt werden. Ihr könnt noch vier weitere Thermalquellen in der Toskana erkunden.


Ihr könnt noch vier weitere Thermalquellen in der Toskana erkunden. Eine davon ist das beliebte Saturnia

Jasmin

Hello ihr Reisenden, Individualisten, Bullifahrer, Camper...ich bin Jasmin und liebe das Leben und die Freiheit. ...am liebsten mit Michi in unserem VW T3 ;) Auf unserem Blog erzählen wir euch von unseren Erlebnissen unterwegs, geben Reisetipps und der VW T3 kommt natürlich auch nicht zu kurz.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar