Lost Place Nordmazedonien – Hotel Europa am Prespasee

Lost Place Nordmazedonien – Hotel Europa am Prespasee

Lost Place Nordmazedonien

Am Ufer des großen Prespasees in Nordmazedonien, liegt das ehemalige Hotel Europa. Seit 2005 ist das riesige, ehemals luxuriöse Hotel in Vergessenheit geraten und irgendwie fühlt es sich so an, als wäre es der Prespasee auch. Im Gegensatz zum nahen und sehr bekannten Ohridsee, sind die beiden Prespaseen wenig besucht.

Aber früher war das anders und nicht nur das Hotel Europa zeugt von der touristischen Vergangenheit des Prespasees.

Dieser Lost Place ist kein Geheimtipp mehr. Normalerweise werden Lost Places nie, nie, niemals weitergegeben und auch keine Ortsbeschreibung veröffentlicht, aber wie auch beim Hotel Kupari in Kroatien, ist hier die verfallene Hotelanlage schon von der Straße aus sichtbar und ein beliebter und bekannter Fotospot.

Was erwartet euch beim Hotel

Die Hotelanlage ist groß, weitläufig und über mehrere Gebäude verteilt. Die meisten Fenster sind zerbrochen, große Teile der Gebäude zerstört und geplündert. Dazwischen gibt es aber viele Highlights, in Form von schönen Graffitis, der alten Einfahrt-Schranke, einer Bowlinganlage und vielen Nebengebäuden.

 Schranke zum Hotel Europa Nordmazedonien
Ehemalige Schranke zum Hotel Europa

Seit 2005 ist das Hotel geschlossen und seinem Schicksal überlassen. Im Jahr 2005 fand ein Brand statt, in dem unter anderem das Restaurant zerstört wurde und seitdem verfällt es immer mehr.

Hotel Europa Mazedonien Erdgeschoss
Erdgeschoss

Das Hotel war zuletzt ein Aufenthaltsort für Flüchtlinge und hiervon zeugen auch viele Graffitis an den Wänden. Die Verzweiflung ist fast greifbar und genau dass, macht diesen Ort so düster.

Ausblick Hotel Europa Prespasee Lost Place
Ausblick vom Haupthaus auf den Prespasee – von oben sieht man erst wie groß die Hotelanlage war
Hotel Europa Nordmazedonien
Graffiti im Hotel
Eingang Mazedonien Lost Places
Hotel Eingang
Erdgeschoss Hotel Europa
Erdgeschoss Hotel Europa

Hotel Europa North Macedonia

Wer die kommunistische Bauweise liebt und sich in das vergangene Jugoslawien zurück versetzen möchte, der sollte diesen Lost Place unbedingt besuchen. Da er direkt an der Seestraße steht, hat er viele Besucher, dennoch ist, wie immer bei alten Gebäuden, eine Einsturzgefahr nicht auszuschließen.

Wenn ihr am Ohridsee seid, solltet ihr euch einen Trip nach Nordmazedonien nicht entgehen lassen.

Jasmin

Hello ihr Reisenden, Individualisten, Bullifahrer, Camper...ich bin Jasmin und liebe das Leben und die Freiheit. ...am liebsten mit Michi in unserem VW T3 ;) Auf unserem Blog erzählen wir euch von unseren Erlebnissen unterwegs, geben Reisetipps und der VW T3 kommt natürlich auch nicht zu kurz.

Schreibe einen Kommentar